Familienunternehmen mit Tradition - Metzgerei Knoll

  • 1964 Gründung der Metzgerei durch Maria und Max Knoll 
  • 1964-1970 Pachtgeschäft in Ostrach Metzgerei u. Gasthaus zum Alten Fritz
  • Okt 1970 Metzgerei Meier in Meßkirch gekauft
  • Dez 1970 Eröffnung Metzgerei Knoll u. Gasthaus zur Ratstube in der Hauptstraße
  • 1976 Fuchsbrauerei in Meßkirch gekauft und Rauchanlagen eingebaut erste Aussiedelung
  • 1981 Harry Knoll als Metzgermeister und Betriebswirt des Handwerks ins elterliche Geschäft eingestiegen nach einigen Jahren Berufserfahrung in verschiedenen Betrieben (auch in Canada)
  • 1982 Städtische Schlachthaus in Meßkirch übernommen und umgebaut
  • 1987 Erweiterung und Umbau des Schlachthauses zur modernen Produktionsstätte vom Stall/Schlachtung/Zerlegung u. Ausbeinraum/Wurstküche/diverse Kühl und Lagerräume/Klimaraum Kilomarkt Umzug der Gesamten Produktion
  • 1991 Max Knoll jun. als Metzgermeister nach mehreren Jahren Erfahrung in verschiedenen Betrieben in Produktion und Verkauf ins elterliche Geschäft eingestiegen.
  • 1991 Metzgerei Rath in Stockach übernommen
  • 1999 wurde die Filiale in der Höristraße in Radolfzell eröffnet.
  • März 2000 Umzug und Eröffnung der Metzgerei ins Bahnhofsgebäude mit integrierter Bäckerei und Tageslokal
  • April 2005 Metzgerei Kramer in Gottmadingen übernommen
  • November 2006 Übernahme der Filiale Renz in der Aachenstrasse Stockach
  • 2011 erweiterte Knoll um eine Filiale in Pfullendorf. Sie befindet sich dort im NORMA-Gebäude
  • 2014 50jähriges Jubiläum - 50 Jahre Metzgerei Knoll

Die Chefs

Max und Ulrike Knoll Stockach

Harry und Gabi Knoll Messkirch

Familie Knoll mit Firmengründer Max und Maria Knoll

Hofbesichtigung

Sommer 2015